Wöchentliche Infos

Infotext im Mitteilungsblatt

Wir veröffentlichen allwöchentlich im amtlichen Mitteilungsblatt Dettingen-Wallhausen sowie im kath. Pfarrblatt Dettingen-Dingelsdorf-Litzelstetten einen solchen Infotext. Hier finden Sie die Texte der Weltladen-Infos der letzten Jahre. 
An dieser Stelle können Sie die Texte sogar einige Tage vor Erscheinen der Print-Version lesen. Oder Sie abonnieren unsere Infos HIER als wöchentlichen Newsletter.

 

Der Altstadtlauf nähert sich wieder, am Sonntag in einer Woche (23. Oktober) ist es soweit. Wir möchten an den Erfolg vom letzten Jahr anknüpfen und beteiligen uns wieder mit einem Sponsorenlauf. Das funktioniert ganz einfach: Sie suchen sich einen Sponsor, der für jeden von Ihnen gelaufenen Kilometer eine Spende bezahlt. Die Spenden sind für unsere Partnerschule in Ghana bestimmt, der wir seit 1999 über das Wiederaufforstungsprojekt "Dettinger Wald in Ghana" verbunden sind. Mehr Infos zu der Aktion im Weltladen. Sie können sich auch direkt im Weltladen zum Altstadtlauf anmelden, die Meldung beim Veranstalter übernehmen wir für Sie.

Als Stärkung für die erschöpften Läufer bieten wir übrigens beim Altstadtlauf auch frische Bio-Bananen an. Die fair gehandelten Bananen aus Ecuador waren zuletzt auch bei Marathonläufen in München, Stuttgart und Karlsruhe dabei.

Eine ganz exklusive neue Produktreihe in unserem Sortiment können wir Ihnen heute vorstellen. Bisher nur in Feinkostgeschäften erhältlich, finden Sie bei uns jetzt Schokolade von Josef Zotter, Österreichs renommiertester Chocolatier. Die Schokolade wird in einer Manufaktur aufwändig von Hand geschöpft und enthält keine künstlichen Aromen, Konservierungs- und Farbstoffe. Die hochwertigen Zutaten stammen aus regionaler Produktion oder aus fairem Handel wie Kakao, Bio-Rohrzucker oder Mango - Mango übrigens von Preda/Philippinen. Die Edelschokoladen sind erhältlich in den kreativen Sorten Mango, Danke, Haselnuss delice, Ingwer, KaffeeSenf-Spiele und Kürbiskerne mit Marzipan. Alle Sorten mit Alkohol.

Am Sonntag ist Altstadtlauf. Wer nicht selbst läuft kann unsere Läufer immerhin anfeuern! Sie finden uns am Kiosk bei der Stefanskirche.

Nun, auch wir hätten das bis vor kurzem vielleicht für eine Krankheit gehalten. Das ist aber auch kein Wunder, gab es diese Frucht bisher doch noch nicht auf dem deutschen Markt. Kapstachelbeere, Andenbeere oder Lampionblume sind andere Namen für die exotische Frucht mit fein süß-säuerlichem Geschmack, der an Zitrus, Aprikosen und Pflaumen erinnert. Wir bieten Ihnen die Frucht in Form eines leckeren Fruchtaufstrichs an, der mit 77% Fruchtanteil, Rohrzucker und ohne Konservierungs-, Farb- oder Aromastoffen Sonne und Frische auf Ihren Frühstückstisch bringt. Die Früchte stammen aus Kolumbien und bieten den Kleinbauern eine sinnvolle Alternative zum Anbau von Drogen wie Koka. Der Anbau erfolgt nach ökologischen Richtlinien. Genau das Richtige, wenn Sie Ihre Familie oder Gäste mit einem einzigartigen Fruchtaufstrich überraschen möchten!

Ein großes Dankeschön möchten wir allen Läufern und Sponsoren sagen, die für uns beim Altstadtlauf aktiv waren, insbesondere an Tourismus Konstanz-plus für die großzügige Spende. Als Erlös können wir rund 350 € an unsere Partnerschule in Ghana als Beitrag für den Anschluss an die Wasserversorgung überweisen. Der "Dettinger World Shop" hat es nun sogar in Ghanas Zeitungen geschafft: www.ghanaweb.com/GhanaHomePage/NewsArchive/artikel.php?ID=92748.

Es ist soweit! Ab sofort ist die "Konstanzer Mischung" im neuen Design mit dem preisgekrönten Schmetterlingsmotiv erhältlich. Wir möchten nun natürlich die Restposten des Kaffees mit altem Motiv schnell loswerden, deshalb gibt's diese jetzt zum Sonderpreis. Alle Wettbewerbsbeiträge stellen wir vom 4. bis 24. November in der Volksbank an der Marktstätte aus, anschließend bei uns im Schaufenster. Es lohnt sich!

Auch dieses Jahr gibt es ihn wieder, den gepa-Adventskalender mit leckerer, zartschmelzender Bio-Vollmilchschokolade aus Fairem Handel. Das Titelbild mit einem Krippenmotiv wurde von einer Schülerin aus der Dominikanischen Republik gezeichnet. Gemeinsam mit einer Gruppe weiterer Schüler aus der Genossenschaft Conacado, die den Kakao für die Schokolade liefert, hatte wurde der Adventskalender im Hamburger Rathaus vorgestellt.

Eine weitere gute Nachricht kommt von der Zeitschrift Ökotest. Dort wurden 22 Bitterschokoladen getestet, in 12 Bio- und konventionellen Schokoladen auch namhafter Herstellte wurden erhöhte Cadmiumwerte nachgewiesen. Nicht so in unserer Fairena Bio Noir, die mit dem Testurteil "sehr gut" zu den Gewinnern gehört. Bio-Adventskalender für die Kleinen, Premiumschokolade für die Großen - das passt ja perfekt.

mit der Weihnachtsbäckerei? Bei uns bekommen Sie jedenfalls viele Zutaten, fair gehandelt und größtenteils auch biologisch angebaut: Honig, Zimt, Lebkuchengewürz, Vanilleschoten, Kakao, Rohrzucker (auch weiß), Palmkandiszucker und Nüsse. Und für die weniger Backfreudigen bieten wir fertige Schoko-Lebkuchenherzen, gefüllt mit Maracujakonfitüre, und feine Spekulatius an.

Wir haben jetzt Fotos aus Ghana bekommen von der Einweihung der Toilette an unserer Partnerschule, die mit Ihrer und unserer Unterstützung ermöglicht wurde. Vielen Dank an alle Spender! Die Fotos können Sie auf unserer Internetseite www.weltladen-dettingen.de anschauen.

Bis zum 24.11.05 sind übrigens noch die Wettbewerbsentwürfe für die Konstanzer Mischung in der Volksbank an der Marktstätte zu sehen.

Erinnern Sie sich noch an das Unwort des Jahres 1994? Aber keine Sorge, bei uns geht es nicht um Baulöwen, und unsere Peanuts sind auch keine 50 Millionen Mark wert. Wir meinen die echten Peanuts, hierzulande auch als Erdnüsse bekannt. Zum Knabbern für herbstliche Abende möchten wir Ihnen nämlich unsere knackig-leckere Erdnüsse aus Malawi, einem der ärmsten Länder Afrikas, empfehlen. Sie stammen von der demokratisch organisierten Kleinbauernvereinigung Mchingi Association of Smallholder Farmers. Wegen der EU-Bestimmungen zu Aflatoxin, einem Pilzgift, musste der Import 1980 eingestellt werden. Nach langen Vorarbeiten, Beratung und Schulung der Nussproduzenten durch die Fair Handelsorganisation Twin Trading aus Großbritannien können nun Nüsse von hoher Qualität über den Fairen Handel exportiert werden. Die Erdnüsse sind geröstet und gesalzen.