Aktivitäten im und außerhalb des Weltladens

Oberbürgermeister im Weltladen-Einsatz
Oberbürgermeister im Weltladen-Einsatz

Neben den täglichen Ladenöffnungszeiten sind wir auch außerhalb unseres Weltladens und mit Aktionen für den Fairen Handel aktiv. Hier finden Sie Fotos und Berichte unserer Aktivitäten, weitere Berichte gibt es auch in der Rubrik Presseartikel.

  

Plakatmotiv Mit Fairem Handel das Klima verbessern Unser Weltladen hat sich am Weltladentag im Mai 2008 beteiligt. Der Weltladentag war der Auftakt zu einer zweijährigen Kampagne unter dem Motto „Fairer Handel schafft gutes Klima“. Und so wollen wir nicht nur zum Weltladentag zeigen, wie sich der Faire Handel für ein gutes Klima einsetzt. Produzenten des Fairen Handels haben beispielsweise langfristige Lieferverträge mit Importorganisationen in Europa. Diese ermöglichen es ihnen, Investitionen in Klima- und Umweltschutz zu tätigen. Dies ist mit kurzfristigen Verträgen und damit zusammenhängenden Unsicherheiten gar nicht möglich. Klimaveränderungen wie Wüstenbildung verschärfen die Lage gerade von Kleinproduzenten im Süden, welche am wenigsten zum Klimawandel beigetragen haben, aber am härtesten unter ihm zu leiden haben. Steigt die Temperatur in Uganda beispielsweise um nur 2 Grad Celsius an, so ist dort kaum noch Kaffeeanbau möglich. Daher liegt das besondere Augenmerk auf der Förderung von Kleinproduzenten.

Motiv Afrikanissimo Faire Woche 2007Unter dem Motto "Afrikanissimo - entdecke die Vielfalt!" fand Ende September 2007 bundesweit die Faire Woche statt. Unser Weltladen hat sich mit mehreren Aktionen und Veranstaltungen beteiligt. Im Mittelpunkt stand dabei die Partnerschule des Weltladens in Ghana.

Sie finden hier einen Rückblick unserer Aktionen in Textform. Die Bilder dazu finden Sie in einer Bildergalerie.

Eine coole Idee, ein fair gehandeltes Produkt, eine Kamera. Das war alles, was ein Kind oder Jugendlicher brauchte, um am europaweiten Fotowettbewerb der Weltläden teilzunehmen. Unter dem Motto "Meine Faire Welt" sollten Kinder und Jugendliche ein Foto von ihrem Lieblingsprodukt aus dem Fairen Handel machen.

Gemeinsam mit der Kath. Öffentlichen Bücherei haben wir im April 2007 zu einer Lesung mit Stephan Sigg eingeladen. Der ostschweizer Jungautor las aus seinem Kinderbuch "Emmas SchokoLaden".

Gemeinsam mit dem "Eine-Welt" Stand Radolfzell sind wir vom 7. bis 10. Dezember 2006 auf dem Christkindlemarkt Radolfzell vertreten.