header img2header img3header img4

Süßholz raspeln

Letzte Woche hatten wir hier zwei neue Kaffees vorgestellt, heute wollen wir auch die Teetrinker nicht vergessen. Passend zu den kalten Temperaturen präsentieren wir Ihnen mit dem neuen „Sweet Thyme“ einen wohltuend wärmenden Kräuter-Gewürztee. Sweet bezieht sich in diesem Fall auf Süßholz und Thyme werden Sie auch ohne Anglistik-Studium als Thymian identifizieren können. Die Zutaten für den Biotee kommen unter anderem aus Ägypten von der Organisation Sekem. Die Kräuter werden im Nildelta traditionell und ökologisch angebaut. Durch eine bio-dynamische Anbauweise mit Fruchtwechsel wird in diesem empfindlichen Ökosystem die Bodenfruchtbarkeit bestmöglich erhalten und die Wüstenbildung zurückgedrängt. Der Anbau der Kräuter in den Gärten von Sekem schafft Einnahmequellen für Kleinbauern, von der Fairtrade-Prämie werden unter anderem Alphabetisierungskurse, sanitäre Anlagen und EDV-Ausstattung finanziert. Der Gründe von Sekem wurde 2003 mit dem alternativen Nobelpreis ausgezeichnet. „Sekem“ bedeutet übrigens „lebensspendende Sonnenkraft“ – genau das richtige für kalte Winter.

Unser Newsletter

Wir verschicken unsere wöchentlichen Infos auch per Mail. Erfahren Sie alles über unsere Aktivitäten, Termine, neue Produkte oder abweichende Öffnungszeiten: HIER Newsletter abonnieren.